Der Verein

Wie schon die im Namen erwähnte Jahreszahl bezeugt, ist dieser Tennisclub einer der traditionsreichsten und ältesten in Deutschland. Als gegen Ende des 19. Jahrhunderts der „weiße Sport“ – von England kommend – auch in Deutschland Anhänger fand, gehörte der anfangs „Lawn-Tennis-Club Heilbronn“ genannte Verein zu den Clubs der ersten Stunde und residierte an der Bismarckstraße 108 im schönen Heilbronner Osten.

Wie schon die im Namen erwähnte Jahreszahl bezeugt, ist dieser Tennisclub einer der traditionsreichsten und ältesten in Deutschland. Als gegen Ende des 19. Jahrhunderts der „weiße Sport“ – von England kommend – auch in Deutschland Anhänger fand, gehörte der anfangs „Lawn-Tennis-Club Heilbronn“ genannte Verein zu den Clubs der ersten Stunde und residierte an der Bismarckstraße 108 im schönen Heilbronner Osten.

Nach 1945 umbenannt in „Tennisclub Heilbronn“ lockte die von 1908 bis 1960 durchgeführten „Internationalen Tennisturniere“ deutsche und internationale Spitzenspieler in die Käthchenstadt. Mit den Damen- und Herrenmannschaften immer in den hohen Klassen der Liga des Württembergischen Tennisbundes vertreten, der Ausrichtung der Heilbronner Stadtmeisterschaften einem regen Vereinsleben genoss und genießt der TCH großes Ansehen. Im neuen Jahrtausend wird es ruhiger um den Club; immer mehr wird er räumlich eingeengt durch die Ansiedlung von Wohnbauten. Was lag da – buchstäblich – näher, als mit dem TCT („Tennisclub Trappensee“, im Jahre 2001 hervorgegangen aus der 1977 gegründeten Tennisabteilung der traditionsreichen „Turngemeinde Heilbronn 1845“) Fusionsgespräche zu führen – war doch die „Krumme Steige“ am östlichen Stadtrand prädestiniert für eine Erweiterung.

Eine gemeinsame Mitgliederversammlung gab zum 1. Januar 2007 grünes Licht für die Verschmelzung der beiden Vereine zu einem der – mit momentan ca. 900 Mitgliedern – größten Tennisclubs des Württembergischen Tennisbundes.

Die Komplettsanierung der Anlage mit Clubheim-Neubau und Erweiterung der Sandplätze auf ganze 9 an der Zahl, bestens gelegen, bietet allen Liebhabern des Tennissports ein herrliches Ambiente. 3 Hallenplätze (das Dach ausgestattet mit einer modernen Photovoltaik- Anlage) ergänzen die zeitgemäße Komposition.

Hervorragende, vom WTB ausgezeichnete Jugendarbeit, hochklassig spielende Mannschaften, die Ausrichtung des „Trappensee-Cups“ und vielerlei Aktivitäten und Feste rund ums Vereinsleben zeichnen den „Tennisclub Heilbronn am Trappensee von 1892 e.V.“ aus. Tradition und Moderne haben hier ihre perfekte Verbindung gefunden: der TCH ist für die Zukunft bestens aufgestellt.

Aussenanlage

9 Sandplätze, 1 Kleinfeld, 1 Ballwand

Halle

3 Teppichplätze

Platzbelegung

Aufnahmegebühren und Jahresbeiträge

Mitgliedschafts alsAufnahmegebührMitgliedbeitrag
Einzelperson
aktive Mitgliedschaft
200,00 €260,00 €
Ehepaar/Partnerschaft
aktive Mitgliedschaft
300,00 €410,00 €
Einzelperson
passive Mitgliedschaft
0,00 €70,00 €
Ehepaar/Partnerschaft
1 aktiv/1 passiv
200,00 €270,00 €
Rentner/in
mit Nachweis oder Frauen ab 63 bzw. Männer ab 65 Jahren
150,00 €140,00 €
Ehepaar/Partnerschaft
1 aktiv/1 Rentner/in
200,00 €340,00 €
Kinder und Schüler (1), Studenten, Azubis und Gleichgestellte
ab 18 Jahre Nachweis erforderlich
100,00 €120,00 €

1) Mitgliedschaft eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten (aktiv/passiv) ist erforderlich.
Stand: März 2024 – gültig ab 2025

1. Auf § 7 der Satzung wird verwiesen. Die Beitragsordnung regelt alle Einzelheiten über die Pflichten der Mitglieder zurEntrichtung von Beiträgen und sonstigen Zahlungen an den Verein. Sie ist Bestandteil des Aufnahmeantrages.

2. Die Beitragsordnung wurde durch die Mitgliederversammlung des TC HEILBRONN(Altverein) am 09.10.2006 beschlossen und gilt für den fusionierten Verein bis aufweiteres; Aufnahmegebühren und Beiträge s. Anhang. Eine Neufestsetzung auf Vorschlag des Vorstandes bedarf der Beschlussfassung derMitgliederversammlung und ist spätestens ab dem folgenden Kalender-/ Beitragsjahrwirksam. Die Mitgliederversammlung kann durch Beschluss einen anderen Terminfestlegen.

3. Der Mitgliedsbeitrag wird grundsätzlich als Jahresbeitrag erhoben. Beitragsrechnungen werden nicht versandt. Beiträge und Gebühren werden ausschließlich im Lastschrift-Einzugsverfahren überEDV erhoben. Einzugsermächtigung in widerruflicher Form wird dem Verein mit demAntrag auf Mitgliedschaft erteilt, bei Minderjährigen durch den gesetzlichen Vertreter,wirksam mit Annahme des Aufnahmeantrags und auf die Dauer der Mitgliedschaft.

4. Soweit Mitglieder im Ausnahmefall am Abbuchungsverfahren EDV nicht teilnehmen,entrichten diese ihre Beiträge bis spätestens 31. März jeden Jahres auf das Beitragskontodes Vereins. Zur Deckung der Mehrkosten und bei Beitragsversäumnissen sindzusätzlich € 10,00 zu zahlen. Bei Mahnungen werden Mahngebühren von ebenfalls€ 10,00 erhoben.

5. Anträge auf Änderung der Beitragshöhe sind mit entsprechenden Nachweisen derMitgliederverwaltung vorzulegen, Wechsel von Anschrift und/oder Bankverbindungsind sofort mitzuteilen.

6. Vorstandsmitglieder sind für die Dauer ihrer aktiven Funktionsausübung, Ehrenmitglieder auf Dauer, beitragsfrei gestellt.

Heilbronn, den 23.03.2012

Bei uns ist jeder herzlich Willkommen, schauen Sie einfach vorbei und erkunden Sie Sich über Ihre Möglichkeiten.

Unsere Tennisschule unter der Leitung von Lukas Piotrowski, hat für jeden Interessierten das richtige Angebot. Tennis erlernen oder die eigenen Stärken weiterentwickeln, all das ist bei uns möglich.

Zudem haben wir mehrere Events uns Feste auf denen Sie neue Leute kennenlernen und Freunde finden können.

Unser neuer Hallenboden

 

3 Plätze  ·  Gleitvelour Teppichboden · bespielbar nur mit heller glatter Sohle

Der Verzehr von Speisen in den Räumlichkeiten des Tennis Clubs ist außerhalb der Gaststätte nicht gestattet!